Freiehilfe Berlin

Der Verein FREIE HILFE BERLIN e.V. berät und betreut straffällige, inhaftierte, haftentlassene und sozial benachteiligte Jugendliche und Erwachsene. Inhalt der Arbeit sind die Gewährung von Beratung und Unterstützung der Betroffenen selbst sowie deren Angehöriger bei der Überwindung von Schwierig-keiten, insbesondere im Zusammenhang mit Delinquenz. Ziel der Arbeit ist die soziale (Wieder)- Eingliederung in die Gesellschaft und ein zukünftig straffreies Leben. Um diesem ganzheitlichen Ansatz gerecht zu werden, bietet der FREIE HILFE BERLIN e.V. Ange­bote in den Bereichen Wohnen, Beratung, Bildung, Beschäftigung, Jugend, Ehrenamt und Familie an.

 

Für unsere Verwaltung suchen wir ab sofort eine/n Verwaltungsassistent/in (m/w/d)

 

Ihr zukünftiges Aufgabengebiet umfasst:

 

  • Empfang, Informationsweitergabe und Weiterleitung von Besuchern, Terminkoordination
  • Telefondienst
  • Postein- und -ausgang
  • Datenerfassung und -verwaltung
  • Schriftverkehr, Schriftgutverwaltung, Archivierung, Digitalisierung
  • Ersatzbeschaffung

 

Sie verfügen über:

 

  • eine abgeschlossene Ausbildung im Bereich der Verwaltung
  • gute Kenntnisse in der Arbeit mit MS Office
  • Einsatzbereitschaft, Belastbarkeit, Flexibilität und Eigeninitiative
  • Teamfähigkeit und eine selbständige, sorgfältige und strukturierte Arbeitsweise
  • einen wertschätzenden, unvoreingenommenen Umgang mit Menschen

 

Wir bieten Ihnen:

 

  • eine unbefristete Stelle in Vollzeit mit angemessener Vergütung in Anlehnung an den TVL
  • eine abwechslungsreiche Tätigkeit und ein vielseitiges Aufgabenspektrum
  • eine umfassende Einarbeitung in das Arbeitsfeld in einem netten Team
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • ein flexibles Arbeitszeitmodell

 

 

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung vorzugsweise per Mail

 

FREIE HILFE BERLIN e.V.

Brunnenstraße 28

10119 Berlin

kontakt@freiehilfe.de

 

 

Wir suchen eine/n Sozialarbeiter/-in für unser Projekt „aufGefangen“ -familienorientierte Arbeit inner- und außerhalb des Justizvollzuges

 

Diese Stelle umfasst:

 

  • Angebote in Form von Information, Beratung und Betreuung für inhaf­tierte Väter und deren Familien zu existenziellen Fragen, Familienkonflikten und Problemlagen und zur Verbesserung der sozialen Handlungsfähigkeit im Bereich Familie inner- und außerhalb der Justizvollzugsanstalten
  • Durchführung von Elterntrainings mit inhaftierten Vätern am Standort Brunnenstraße
  • Zusammenarbeit mit  Jugendämtern, der Familienhilfe und anderen Kooperationspartnern
  • Entwicklung, Wiederherstellung und Festigung der familiären und/oder sozialen Kontakte in Form von Einzelberatung und Paarberatung inner- und außerhalb der Justizvollzugsanstalt
  • Planung und Durchführung von freizeitorientierten Gruppenangeboten für Inhaftierte und deren Kinder
  • Vermittlung von Kompetenzen im Bereich Erziehung, Elternschaft und Kommunikation auf der Elternebene
  • Durchführung angeleiteter Gruppenarbeit im Rahmen von Gesprächsgruppen für inhaftierte Väter

 

Stellenrahmen: Vollzeit (39,4 h/Woche)

 

Tätigkeitsbeginn: April/Mai 2020

 

Sie verfügen über:

 

  • einen Abschluss als Dipl.-Sozialarbeiter/-in, Dipl.-Sozialpädagoge/-in oder B.A. (mit staatlicher Anerkennung)
  • Interesse an der Arbeit mit straffälligen Menschen und deren Familien, inner- und außerhalb des Justizvollzugs
  • Beratungskompetenz und eine systemische Grundhaltung
  • erforderlich: Zusatzqualifikation in systemischer Beratung o.Ä.
  • möglichst Erfahrungen im Bereich der Familienarbeit und/oder der Arbeit mit schwierigem Klientel
  • Bereitschaft zur Gruppenarbeit
  • Erfahrungen in der Zusammenarbeit und Vernetzung mit anderen sozialen Einrichtungen und Kooperationspartnern (insbesondere der Justiz und dem Jugendamt)
  • ein berufliches Selbstverständnis, das die Entscheidungs- u. Handlungsautonomie unserer Klienten fördert und die nachhaltige Überwindung ihrer Problemlagen ermöglicht.
  • Freude an einer selbständigen, dennoch teamorientierten und verantwortungsbewussten Tätigkeit

 

Wir bieten:

 

  • interessante und abwechslungsreiche Aufgaben, die eigenständiges Arbeiten erfordern und viele Gestaltungsmöglichkeiten lassen
  • Arbeiten in einem aufgeschlossenen 3er Team
  • Vergütung angelehnt an den TVL-Berlin
  • 30 Urlaubstage
  • Supervision und kollegiale Beratung
  • regelmäßige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

 

Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte per E-mail an: a.seick@freiehilfe.de

 

 

 

 

Angebote für PraktikantInnen

Der Freie Hilfe Berlin e.V. bietet laufend die Möglichkeit, ein Praktikum im Rahmen des Praxissemesters (i.d.R. 6 Monate) zum Studiengang Soziale Arbeit zu absolvieren.

Leider können wir keine Praxisstellen für das Vorpraktikum oder für Studierende im dualen Bereich anbieten.

 

Wir bieten Ihnen

  • eine individuelle, strukturierte und fachgerechte Anleitung und Begleitung,
  • einen intensiven Einblick in unsere vielseitige und abwechslungsreiche Tätigkeit im Bereich der Straffälligen- und Wohnungslosenhilfe,
  • die Teilnahme an innerbetrieblichen Veranstaltungen wie Teamsitzungen, Gruppenangeboten oder Fortbildungen,
  • die Möglichkeit zu eigenverantwortlicher Mitwirkung in allen sozialpädagogischen und sozialadministrativen Aufgabenbereichen,
  • professionelle und fachliche Einarbeitung
  • sowie ein konstruktives und positives Arbeitsklima im Team und der Gesamtorganisation.

 

Sie können sich bewerben, wenn Sie:

  • mindestens 21 Jahre alt sind,
  • Interesse an der Arbeit mit Menschen und deren vielfältigen, schwierigen Problemlagen haben,
  • Einfühlungsvermögen besitzen,
  • motiviert, verantwortungsbewusst, zuverlässig und neugierig auf das Arbeitsfeld sind.

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung per Mail an: kontakt@freiehilfe.de


Für Informationen zu einer ehrenamtlichen Mitarbeit in unserem Verein, lesen Sie bitte unter dem Menüpunkt Angebot/Ehrenamt welche Möglichkeiten es gibt, oder klicken Sie hier.